Auch wir verwenden Cookies. Infos in der  Datenschutzerklärung
Home
Scanner
Digitalisierung  nach EN 14096-2
in der Klasse DS
in der Klasse DB
weitere Leistungen
Anwendungen
Bildanalyse
Downloads
Bilddateien
Publikationen
Kontakt

Impressum   Disclaimber

In der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung wird durch anzuwendende Regelwerke die Qualität von analogen Durchstrahlungsaufnahmen (Röntgenfilm) definiert.
Diese geforderten Qualitäten hängen von dem durchstrahltem Material und seiner Dicke ab und werden durch unterschiedliche Aufnahmeparameter erreicht. Hierbei ist die verwendete Strahlenquelle das wesentliche Kriterium.

Die EN 14096-2 definiert die Voraussetzungen zur Digitalisierung
"...um sicherzustellen, dass die für die Bewertung der Digitaldaten relevante Information beim Digitalisierungsprozess erhalten bleibt".
(Zitat aus der EN 14096-2)


Um dies zu gewährleisten werden - Energieabhängig - fünf "Empfindlichkeiten", durch  die anzuwendende Pixelgröße,  beschrieben.

Zusätzlich werden die Scanner in drei Klassen eingeteilt, deren Leistungsmerkmale über die spätere Verwendung der Dateien entscheiden.