Angebot anfordern
Home
Scanner
Digitalisierung  nach EN 14096-2
in der Klasse DS
in der Klasse DB
weitere Leistungen
Anwendungen
Bildanalyse
Downloads
Bilddateien
Publikationen
Kontakt

Impressum   Disclaimber



Der Trommelscanner ist in der Klasse DS nach EN 14096-2 eingestuft. Filme, die in dieser Klasse digitalisiert werden brauchen, nicht mehr aufbewahrt werden, da die Dateien die Voraussetzungen der digitalen Archivierung erfüllen.

Filmformate bis 40x48 cm können mit einer Pixelgröße von 15 µm (1694 dpi) digitalisiert werden. Kleinere Formate können wir bis zu 2,3 µm (10784 dpi) Pixelgröße verarbeiten. Das bedeutet, daß auch Durchstrahlungsaufnahmen  < 200 keV  in der Klasse DS digitalisiert werden können.

Der Arbeitsbereich des Scanners erfasst die optische Dichte (o.D.) 0,3 bis 4,7.

Die Bilddateien können in den Formaten TIF, LMG oder DICOM gespeichert werden.

Vergleich der Pixelgröß mit dem Verweis auf die Beschleunigungsenergie
Bild 1:
Mindestanforderung für Durchstrahlungsaufnahmen mit Co-60, >1MeV
(200µm oder 127 dpi)
Bild 2:
Mindestanforderung für Durchstrahlungsaufnahmen mit Ir-192 (100µm oder 254 dpi)
Bild 3:
Mindestanforderung für Durchstrahlungsaufnahmen mit >200 bis 450, Se-75,Yb-169
(60µm oder 423 dpi)
Bild 4:
Mindestanforderung für Durchstrahlungsaufnahmen mit >100 bis 200 keV Beschleunigungsenergie (30µm oder 846 dpi)
Bild 5:
Mindestanforderung für Durchstrahlungsaufnahmen mit <=100 keV Beschleunigungsenergie (15µm oder 1693 dpi)


Bild 6:
Ausschnitt aus Bild 5

Bild 7:
Mit dem Trommelscanner erreichen wir 2,3 µm oder
10784 dp
i
Mit einem klick auf die linke Maustaste werden die ausgewählten Bilder vergößert dargestell. Ein ähnlicher Vergleich steht hier zum Download als .pdf bereit.